Ausschnitt mit Falte – ganz einfach

Bluse mit Falte am Ausschnitt

Unsere Bluse mit der eingearbeiteten Falte im Ausschnitt sieht kompliziert aus – ist es aber nicht.
Beim Nähen der Bluse ist der genaue Zuschnitt, die Markierung der Passzeichen und das punktgenaue Nähen sehr wichtig.

Zuschnitt:

Schnittbogen auf dem Stoff mit Fixiergewichten

 

 

Um das Schnittteil auf dem Stoff zu fixieren benutzen wir sehr gerne unsere Fixiergewichte von der Firma Prym. Durch die Gewichte wird der Stoff nicht beschädigt und das Schnittteil liegt glatt auf dem Stoff auf.

 

Markieren des schnitteils mit Trickmarker

Zum Markieren verwenden wir bei hellen Stoffen den Trickmarker von Prym,
die Markierungen verschwinden nach kurzer Zeit wieder vom Stoff. Ob dein Stoff für den Trickmarker geeignet ist testet du am Besten auf einem kleinen Stück am Rand . Falls die Markierung nicht verschwindet kannst du den Stoff an der Stelle nass machen und wieder trockenbügeln. Dann sollte die Linie nicht mehr sichtbar sein.

 

Nähen der Falte

 

Verstürzen punktgenau

 

 

Beim Verstürzen des Halsausschnittes liegen Vorderteil und Beleg rechts auf rechts aufeinander. Hier musst du von der Schulter ausgehend punktgenau bis zum Passzeichen im Vorderteil nähen.

 

 

Verstürzen, Ecke einschneiden

 

Danach wird die Nahtzugabe vom Beleg am Passzeichen eingeschnitten und der restliche vordere Ausschnitt verstürzt. An dieser Stelle trifft der eckige Ausschnitt des Beleges auf den runden des Oberstoffs, dies ist unüblich, aber dafür verantwortlich, dass die Falte entsteht.

 

 

Bluse mit Falte

 

 

 

 

 

Ausschnitt mit Falte von innen

 

Die Nahtzugaben bügelst du in den Beleg und steppst sie knapp neben der Ansatznaht durch alle drei Stofflagen fest, damit der Beleg nicht von außen sichtbar ist.
Jetzt heftest du die Nahtzugaben vom Vorderteil und vom vorderen Beleg zusammen, dadurch legt sich die Falte.

 

 

Und schon ist der Ausschnitt fertig und du kannst die Bluse fertigstellen. Ist doch gar nicht so schwer – oder ?

 

 

 

 

 

Merken

 

Merken

Merken

2 Kommentare zu Ausschnitt mit Falte – ganz einfach

  1. Ich habe die Bluse aus etwas festerem Leinen für die Übergangszeit genäht. Sie war gut und flott genäht und der Schnitt trägt sich sehr gut. Ich hab viel Freude an der Bluse, vor allem auch wegen des etwas anderen Ausschnitts.

    • Schön, dass dir die Bluse so gut gefällt und du mit dem Ausschnitt gut zurechtgekommen bist .
      Wir würden uns sehr über ein Foto deiner Bluse freuen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*