Verstürzen mit selbst zugeschnittenem Schrägband

Armausschnitt mit Schrägband verstürzt

Die Armausschnitte bei unserem Jumpsuit – Schnittmuster werden mit selbst zugeschnittenem Schrägband versäubert. Bei unserem bunten Stoff haben wir das Band zwar aus dem gleichen Stoff aber einer anderen Farbe als das Oberteil gearbeitet, dadurch kannst du den Schrägstreifen gut erkennen.

Nähbeschreibung Verstürzen mit selbst zugeschnittenem Schrägband als Pdf zum Download

Schrägband herstellen

Der Stoff, aus dem das Schrägband gearbeitet werden soll zu einem Dreieck falten, so dass der Fadenlauf im 45° Winkel liegt. Entlang des Bruchs  einen 4 cm breiten Streifen  schneiden.
Den Streifen der Länge nach in der Mitte falten und bügeln. Wenn du eine Rundung einfassen willst, forme den Streifen beim Bügeln.

Ausschnitt verstürzen

Den Streifen von rechts auf die Kante stecken und steppfußbreit festnähen.
Den Streifen von der rechten Seite  nach oben in die Nahtzugabe  bügeln und 2 mm von der Ansatznaht  entfernt  an der Nahtzugabe feststeppen. Diese Naht sitzt auf dem Schrägstreifen!

Jetzt den Streifen so nach innen klappen, dass die Nähte von außen nicht sichtbar sind  und mit der Hand an den Nahtzugaben der Seiten-, Schulter- oder Abnähernähten festnähen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*