Ausschnittversäuberung mit Paspel

Armlochversäuberung mit Paspel
Nähbeschreibung zur Halsblende beim T-Shirt
Halsblende beim T-Shirt als Pdf zum Download

 Mit Hilfe einer Paspel kannst Du Arm- und Halsausschnitte versäubern.

Eigentlich ist diese Technik für eine ca. 1-2 cm breite Halsblende am T-Shirt gedacht. Aber mit einem schmalen Streifen kannst Du  eine Paspel arbeiten. Wenn Du die Paspel aus einem andersfarbigen Stoff oder Stoffrest herstellst, wird der Ausschnitt betont und das Top wirkt sportlicher.

 

Fertigung:

weißes Top mit blauer Paspel an Hals- und Armausschnitt
Und hier ist das fertige Top

Zuschneiden: Schneide einen Stoffstreifen quer zur Maschenrichtung zu.
Länge: Länge des Halsausschnitts – 10% + 2x Nahtzugabe
Breite: Doppelte Höhe der fertigen Paspel + 2x Nahtzugabe

Lege die Enden rechts auf rechts und schließe den Streifen zur Runde. Denke bei allen Nähten daran den Stoff beim Nähen zu dehnen. Die beiden offenen Kanten legst Du der Länge nach so zusammen, dass die rechte Stoffseite nach außen zeigt. Versäubere die beiden offenen Kanten zusammen. Teile den Streifen in 4 gleiche Teile und markiere die Teilungspunkte mit Stecknadeln. Teile den Halsausschnitt von einer Schulternaht ausgehend in 4 gleiche Teile und markieren Sie die Teilungspunkte mit Stecknadeln. Stecke den versäuberten Streifen mit den Schnittkanten an die Halsausschnittkante, die Naht der Paspel liegt auf einer Schulternaht. Klappe die Nahtzugabe nach unten und steppe von rechts 3 mm von der Naht entfernt die Nahtzugabe fest.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*